GSCO Preisträger/innen

Salzburg 2017

Dr. Andrea Riedl: „Kirchenbild und Kircheneinheit: Die theologischen Kontroversen zwischen Ost- und Westkirche im 13. Jahrhundert“ (Diss. Wien 2016).

 

Dr. Manolis Ulbricht: „Coranus Graecus. Die älteste überlieferte Koranübersetzung in der Anatrope tou Koraniou des Niketas von Byzanz. Einleitung, Text, Übersetzung, Kommentar“ (Diss. Berlin 2015).

 

Nürnberg 2015

PD Dr. Mihai-Dumitru Grigore: Neagoe Basarab – Princeps Christianus. Christianitas-Semantik im Vergleich mit Erasmus, Luther und Machiavelli (1513–1523) (Habil. Erfurt 2013).

 

Halle 2013

PD Dr. Christian Lange, Mia Energeia. Untersuchungen zur Einigungspolitik des Kaisers Heraclius und des Patriarchen Sergius von Constantinopel (STAC 66), Tübingen 2012 (Habil. Salzburg 2010).

 

PD Dr. theol. Christian Münch, In Christo närrisches Russland. Zur Deutung und Bedeutung des 'jurodstvo' im kulturellen und sozialen Kontext des Zarenreiches. Erster Teil: Byzantinisches Erbe und altrussische Tradition (Diss. Bern); Zweiter Teil: Neuzeit (Habil. Bern), 2010.

 

Berlin 2011

Dr. Oleksandr Petrynko, O.: Der jambische Weihnachtskanon des Johannes von Damaskus: Einl., Text, Übers., Komm., Münster 2010 (Diss. Eichstätt 2008).

 

Wien 2009

Dr. Katharina Heyden: Die Erzählung des Aphroditian. Thema und Variationen (Diss. Jena 2008).

 

Dr. Mihailo Popovic: Mara Brankovic - Leben und Wirken einer Frau an einer kulturellen Schnittstelle zwischen Serben, Byzantinern und Osmanen (Diss. Wien 2005).