Zum Hauptinhalt springen

 

 

 

 

 

 

 

 

Aktuelles

Diese Seite enthält Hinweise auf aktuelle Veranstaltungen zu Themen des Christlichen Ostens und Nachrichten über aktuelle Ereignisse aus den verschiedenen Ostkirchen und den zum Christlichen Osten forschenden Institutionen.

Termine   Nachrichten 

Kommende Termine



Nachrichten


Eastern Catholic Churches Foto

Tagung der UCU Lemberg am 7. und 8. Dezember 2022: "The Eastern Catholic Churches: Can They Speak with One Voice?"

Am 7. und 8. Dezember 2022 lädt das Institut für Ökumenische Studien der Ukrainischen Katholischen Universität Lemberg/Ukraine um 15.00 Uhr mitteleuropäischer Zeit zu einer Internationalen Akademischen Tagung zum Thema: "Die katholischen Ostkirchen: Können sie mit einer Stimme sprechen?" ein. Alle Interessierten sind eingeladen, sich via ZOOM der Tagung zuzuschalten.

Weiterlesen

Foto_Schulz

Zum Tode von Prof. em. Dr. Günther Schulz

Die GSCO betrauert den Pfarrer i.R., langjährigen Dozenten am Katechetischen Oberseminar in Naumburg und Professor em. der russischen und osteuropäischen Kirchengeschichte an der evangelisch-theologischen Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Prof. Dr. Günther Schulz, der am 30. Oktober 2022 in Schafstädt verstarb.

Günther Schulz wurde am 1. März 1936 in Lonke Kr. Mogilno im heutigen Polen geboren. Er wuchs nahe Werningerode auf und besuchte das Internat Schulpforta. Von 1953…

Weiterlesen

75 Jahre Ostkirchliches Institut Würzburg

Am Freitag, den 28. Oktober 2022, wird das Jubiläum „75 Jahre Ostkirchliches Institut Würzburg“ mit einer Hl. Messe, einem Festakt sowie einem anschließenden Empfang begangen.

Weiterlesen

Logo_Gesellschaft_Konziliengeschichte

„Nizäa (325) – Konzil der Ökumene?“ – Tagung 25.–27.09.2023 in Bamberg: Call for Papers

Die „Gesellschaft für Konziliengeschichte“ veranstaltet in Kooperation mit der Eichstätter „Forschungsstelle Christlicher Orient“ vom 25. bis 27. September 2023 in Bamberg ein Symposium zum Thema: „Nizäa (325) – Konzil der Ökumene? Die Rezeption der ‚Großen Synode‘ in Geschichte und Gegenwart“. Für die Organisation sind Prof. Dr. Peter Bruns (Bamberg), Prof. Dr. Andreas Weckwerth, Prof. Dr. Johannes Grohe (Rom) und Prof. Dr. Thomas Prügl (Wien) verantwortlich.

Weiterlesen

GSCO-Logo

Stellungnahme der „Gesellschaft zum Studium des Christlichen Ostens“ (GSCO) zum Krieg in der Ukraine

Erschüttert, schockiert und fassungslos nimmt die GSCO das aktuelle Geschehen in der Ukraine mit seinen desaströsen humanitären, gesellschaftlichen und politischen Folgen wahr. Sie verurteilt die Invasion Russlands in die Ukraine aufs Schärfste als massive Verletzung des Völkerrechts und findet sich wieder in den mahnenden Worten des Metropoliten Onufrij (Beresovskyj) von Kiew der Ukrainischen Orthodoxen Kirche, die in Gemeinschaft mit dem Moskauer Patriarchat steht. Er betont, der Krieg…

Weiterlesen

Logo Institut Strasbourg

Jahrestagung der GSCO am 24.–25. Juni 2022 in Strasbourg

Die Jahrestagung der GSCO wird im Jahr 2022 von Prof. Dr. Jennifer Wasmuth im Institut für Ökumenische Forschung in Strasbourg ausgerichtet. Die Mitglieder der GSCO sind herzlich eingeladen, sich zur Tagung anzumelden.

Weiterlesen

Preisausschreibung GSCO 2022

Ausschreibung des GSCO-Nachwuchspreises 2022

Die „Gesellschaft zum Studium des Christlichen Ostens“ (GSCO) hat zusätzlich zum GSCO-Preis für Dissertationen und Habilitationen einen Nachwuchspreis zur Förderung wissenschaftlicher Arbeiten gestiftet, die dem Studium des Christlichen Ostens gewidmet sind. Dieser Nachwuchspreis wird nun zum zweiten Mal ausgeschrieben und 2022 verliehen, Bewerbungen werden bis zum 15. Februar 2022 entgegengenommen.

Weiterlesen

Logo-Universität-Göttingen

Internationales Doktorandenkolloquium „Ökumene und Orthodoxie“ in Göttingen

Der Lehrstuhl für Ökumenische Theologie an der Theologischen Fakultät der Georg-August-Universität Göttingen hat ein Internationales Doktorandenkolloquium unter dem Titel „Ökumene und Orthodoxie – neue Formen institutioneller Vergemeinschaftung in Auseinandersetzung mit exklusiven Identitätskonzepten“ ausgeschrieben.

Weiterlesen

Plakat Armenischsprachkurs 2022

Hybrider Sprachkurs „Einführung in die altarmenische Sprache“ an der KU Eichstätt-Ingolstadt

Die Stiftungsprofessur für Theologie des Christlichen Ostens bietet ab 2022 in Kooperation mit der Forschungsstelle Christlicher Orient einen mehrsemestrigen Sprach- und Lektürekurs Altarmenisch an, der mit einem Einführungskurs (1 SWS) in diesem Semester beginnt. Alle Interessierten inner- und außerhalb der KU Eichstätt-Ingolstadt sind herzlich zur Teilnahme eingeladen!

Weiterlesen

„Erben von Byzanz“ – digitale Jahrestagung 2021 der „Gesellschaft zum Studium des Christlichen Ostens“ (GSCO)

Am 25. und 26. Juni findet die Jahrestagung der „Gesellschaft zum Studium des Christlichen Ostens“ mit dem Thema „Erben von Byzanz – Kontinuität und Transformation byzantinischer Identitäten“ statt. Eigentlich in Präsenzform an der KU Eichstätt-Ingolstadt vorgesehen, muss sie aufgrund der gegenwärtigen Bedingungen digital durchgeführt werden.

Weiterlesen

 Startseite        Termine   Nachrichten        Nach oben 

Impressum | Datenschutz       Kto. GSCO - IBAN: DE 9652 0604 1000 0645 6731 - BIC: GENODEF1EK1